Suche
Close this search box.

Von Zen und Sellerie – meine Buchvorstellung im April

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links

Ich möchte dir heute ein ganz besonderes Kochbuch vorstellen, das nicht nur deine Küche, sondern auch deine Sicht auf das Kochen selbst verändern könnte. „Von Zen und Sellerie“ von Malte Härtig und Jule Felice Frommelt ist ein Werk, das tiefer geht als bloße Rezepte. Es ist eine Einladung, die Kunst der Kaiseki-Küche zu entdecken – eine Küche, die in der Tradition des japanischen Zen-Buddhismus verwurzelt ist.

Malte Härtig ist ein Experte, wenn es um Kaiseki geht, eine leichte, mehrgängige Mahlzeit, die traditionell in Japan serviert wird. Ursprünglich war diese Art zu kochen streng vegetarisch und legte großen Wert auf die Auswahl und Zubereitung der Zutaten. Alles dreht sich darum, den natürlichen Geschmack der saisonalen Zutaten zu betonen und ihnen auf dem Teller die Hauptrolle zu geben.

Jule Felice Frommelt bringt als leidenschaftliche Gärtnerin und Food-Fotografin ihre eigene Magie ins Spiel. Zusammen haben sie ein Buch geschaffen, das nicht nur wunderschön anzusehen ist, sondern auch voller Rezepte steckt, die einfach, doch raffiniert sind.

Was dieses Buch so besonders macht, ist die Philosophie dahinter. Es geht nicht darum, Zutaten radikal zu verändern oder zu verdecken. Stattdessen soll ihr wahres Wesen hervorgebracht werden, ein Konzept, das tief in der Zen-Philosophie verwurzelt ist. Mit einer Handvoll Grundzutaten wie Dashi, Mirin und Sojasauce wird jeder Bissen zu einem Erlebnis.

Innenansicht Buchvorstellung von Zen und Sellerie

Die Rezepte sind saisonal angeordnet und reichen von einfachen Gerichten bis hin zu spannenden Kombinationen wie grünem Spargel mit Sesam und Süßkirschen. Die meisten sind für zwei Personen gedacht, perfekt für den Alltag.

Aber „Von Zen und Sellerie“ ist mehr als nur ein Kochbuch. Es ist eine Einladung, achtsamer zu kochen und zu essen. Es zeigt uns, wie wir mit weniger Aufwand und mehr Sorgfalt für die Zutaten köstliche Gerichte zaubern können. Und es erinnert uns daran, dass Essen nicht nur Nahrung, sondern auch Freude und Entdeckung sein kann.

Für alle, die ihre Kochkünste erweitern, ihren Geschmackshorizont erweitern oder einfach nur einen frischen Blick auf das Kochen werfen möchten, ist dieses Buch ein Muss. hol dir „Von Zen und Sellerie“ und lass dich von der Einfachheit und Tiefe der Kaiseki-Küche inspirieren.

Lasst euch dieses kulinarische Abenteuer nicht entgehen!

Buchvorstellung von Zen und Sellerie

Von Zen und Sellerie – Unsere Japanische Küche

von Malte Härtig und Jule Felice Frommelt
Herausgeber: AT Verlag; 1. Edition (25. März 2019)
Sprache: ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe: ‎ 208 Seiten
ISBN-10: ‎ ‎ ‎ 3038000523
ISBN-13: ‎ 978-3038000525
Abmessungen: ‏19.8 x 2.5 x 26.6 cm

Abonniere mein Newsletter-Magazin für 0 Euro und erhalte als Dankeschön den cleveren Meal Prep Starter Guide.​

Hier findest du weitere Kochbuch-Empfehlungen von mir

(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

Hey, ich bin Bine

... und ich koche für kleine Haushalte

Viele Menschen wohnen alleine oder als Paar in einem Haushalt. Die Meisten davon sind berufstätig und haben ein knappes Zeitbudget fürs Einkaufen und Kochen. Als mein Sohn in seine eigene Wohnung gezogen ist, hat sich bei uns vieles geändert. Z.B. habe ich gemerkt, dass ich ab jetzt irgendwie „anders“ planen, einkaufen und kochen muss. Das war am Anfang eine echte Herausforderung, ständig blieben Reste übrig und wir haben viel wegwerfen müssen.

Also habe ich begonnen unsere Lieblingsrezepte für unseren „neuen“ Zwei-Personen-Haushalt umzurechnen. Ich habe neue Rezepte ausprobiert und gelernt, wie man effektiv plant und einkauft, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Heute teile ich leckere, schnelle Rezepte und hilfreiche Tipps für kleine Haushalte auf meinem Blog – für einen entspannten Koch-Alltag.

Lass mir super gerne einen Kommentar da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schluss mit der Frage "Was koche ich heute?"

Hol Dir jetzt deinen cleveren Meal Prep Starter Guide für 0 Euro und entdecke dein neues Koch-Ich!

2
Teilen erwünscht