Suche
Close this search box.

Buttermilch Panna Cotta mit Johannisbeeren

Die frische Buttermilch Panna Cotta mit Johannisbeeren schmeckt nach Sommer. Schnell gemacht mit nur 5 Zutaten ist sie das perfekte Sommerdessert.
Drei Gläser Buttermilch Panna Cotta mit roter Beerensoße und frischen Johannisbeer-Dekorationen auf einem Metalltablett.

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links

Panna Cotta mit Buttermilch und roten Johannisbeeren! Ich finde das klingt nach Sommer, lauen Sommernächten und Glück. Und genauso schmeckt die frisch-fruchtige Panna Cotta auch – ein Träumchen! Dabei ist sie supereasy zu machen und du brauchst nur ganz wenige Zutaten dazu.

Der Clou, auch vegan lebende Menschen müssen nicht auf den Genuss verzichten. Mit wenigen einfachen Austauschzutaten wird ein köstliches veganes Sommerdessert daraus.

Drei Dessertgläser mit Buttermilch Panna Cotta, roter Beerensoße und Johannisbeer-Dekoration auf einem Metalltablett.

Panna Cotta mit Buttermilch – das sind die Zutaten

  • 200 ml frische Schlagsahne
  • 250 ml Buttermilch
  • 5 Blatt Gelatine
  • 60 g Puderzucker
  • 250 bis 300 g frische, rote Johannisbeeren

Mein Tipp
Wenn du auf die Gelatine verzichten möchtest, dann kannst du auch Agar Agar verwenden. Das funktioniert super und ist zudem für Veganer geeignet. Mehr zum Thema pflanzliche Panna Cotta findest du im nächsten Abschnitt

Und noch ein Tipp
Selbstverständlich kannst du anstatt dem Puderzucker auch normalen Haushaltszucker verwenden. Das funktioniert genauso gut.
Eine weitere, zudem sehr leckere Zuckeralternative ist Kokosblütenzucker. Dadurch erhält die Panna Cotta eine leicht karamellige Note.

Kein Rezept mehr verpassen!

Kleine Küche, große Ideen – schnelle Rezeptideen für deinen Alltag!

Hol dir neue Rezepte direkt ins Postfach. „Der Topfgucker“ erscheint 2x im Monat und kostet dich keinen Cent. Ideal für Singles und Paare, die gerne unkompliziert kochen!

Vegane Buttermilch Panna Cotta – so wird’s gemacht

Vegane Panna Cotta? Das geht? Klar geht das!

Auch wenn du vegan lebst, musst du auf diesen leckeren sommerlichen Nachtisch nicht verzichten. Verwende eine pflanzliche Sahn-Alternative und Agar Agar.

Um die Buttermilch durch eine pflanzliche Alternative zu ersetzen kannst du Folgendes ausprobieren:
Als Basis verwende ich Soja-Joghurt. Vermische den pflanzlichen Joghurt mit etwas Pflanzenmilch und ein paar Spritzern Zitronensaft. Lass die Mischung etwas ziehen. Und schon hast du die perfekte „vegane Buttermilch“.

Sommerliches Dessert in einem Glas mit roter Beerensoße und frischen Johannisbeeren garniert.

Warum du meine Panna Cotta mit Buttermilch unbedingt ausprobieren solltest

  • Die sommerlich-frische Panna Cotta ist echt einfach herzustellen.
  • Du benötigst nur ganz wenige Zutaten, die du bestimmt zuhause hast.
  • Die Panna Cotta mit Buttermilch kann ganz einfach auch als veganes Dessert zubereitet werden.
  • Du kannst den Nachtisch super vorbereiten, z.B. am Vorabend.
  • Das cremige Dessert kann mit vielen verschiedenen Fruchtsorten kombiniert werden.
Rote gefrostete Johannisbeeren

Zubereitung: Buttermilch Panna Cotta – so einfach geht’s

Weiche die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser ein.

Koche währendessen die Sahne mit 4 gestrichenen Esslöffeln Puderzucker auf und ziehe den Topf von der Herdplatte. Nun die Gelatine gut ausdrücken und mit einem Schneebesen in die heiße Sahne einrühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Nun die Buttermilch nach und nach einrühren.

Um Klümpchen in der Panna Cotta zu vermeiden, gieße nun die Sahne-Buttermilch durch ein feines Sieb und verteile die Masse auf 4 Gläschen, a ca. 130 ml. Stelle die noch flüssige Buttermilch Panna Cotta für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt, damit sie fest wird.

Während die Panna Cotta im Kühlschrank ist bereitest du das Topping vor.

Dazu zu erst die Johannisbeeren sauber waschen und eventuell matschige Träubchen entfernen. Pro Glas legst du nun ein Stilchen Johannisbeeren getrennt von einander ins Gefrierfach.

Die restlichen Johannisbeeren kochst du mit dem restlichen Zucker zu einem Kompott. Das Kompott mit einem Pürierstab fein pürieren und ebenfalls durch ein feines Sieb streichen, um die Kernchen zu entfernen.

Vor dem Servieren verteilst du das samtige Johannisbeer-Mus gleichmäßig auf der festgewordenen Panna Cotta und dekorierst das Ganze mit den gefrosteten Johannisbeer-Zweigen.

Welche Früchte passen gut dazu

Ich liebe Rezepte, die ich nach meinem eigenen Geschmack super-easy abwandeln kann. Und die Buttermilch Panna Cotta ist da nahezu perfekt. Du kannst deiner Fantasie bei der Wahl der Früchte freien Lauf lassen – erlaubt ist, was dir schmeckt.

Ganz prima geeignet sind folgende Fruchtsorten

  • Himbeeren und Brombeeren
  • Heidelbeeren
  • Kirschen
  • Erdbeeren
  • Aprikosen
  • Mango
  • Pfirsiche
  • Pflaumen/Zwetschgen

Auch Äpfel und Birnen schmecken lecker, allerdings würde ich das Kompott nicht pürieren, sondern stückig dazu geben.

Alle „trockenen“ Früchte wie Bananen eignen sich nicht.

Köstliches Sommerdessert in einem Glas mit roter Beerensoße und frischen Johannisbeeren garniert.

Auch prima zum Vorbereiten

Du kannst diesen Sommer-Nachtisch super im Voraus zubereiten. Die fertige Panna Cotta hält sich ohne Topping 1-2 Tage im Kühlschrank.

Das Fruchtmus für’s Topping ist ebenfalls so lange haltbar. Achte aber bitte darauf, dass die Früchte vor der Zubereitung gewaschen und geputzt sind.

Wichtig ist, dass du das Fruchttopping erst kurz vor dem Servieren in die Gläschen füllst, so verläuft nichts und dein Nachtisch sieht auf am nächsten Tag noch super aus.

Buttermilch Panna Cotta – FAQs

Kann ich die Gelatine durch eine vegane Alternative ersetzen?

Ja, du kannst Gelatine durch Agar Agar ersetzen. Agar Agar ist pflanzlich und eignet sich hervorragend für vegane Desserts.

Wie lange hält die Panna Cotta im Kühlschrank?

Die fertige Panna Cotta ohne Topping hält sich 1-2 Tage im Kühlschrank. Das Fruchtmus für das Topping ist ebenfalls so lange haltbar.

Welche anderen Früchte kann ich anstelle von Johannisbeeren verwenden?

Du kannst viele verschiedene Früchte verwenden, wie Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Erdbeeren, Aprikosen, Mango, Pfirsiche und Pflaumen. Trockene Früchte wie Bananen eignen sich eher nicht.

Kann ich normalen Haushaltszucker anstelle von Puderzucker verwenden?

Ja, du kannst auch normalen Haushaltszucker verwenden. Eine leckere Alternative ist auch Kokosblütenzucker, der der Panna Cotta eine leicht karamellige Note verleiht.

Wie verhindere ich Klümpchen in der Panna Cotta?

Um Klümpchen zu vermeiden, gieße die Sahne-Buttermilch-Mischung nach dem Einrühren der Gelatine durch ein feines Sieb, bevor du sie in Gläschen füllst.

Drei Gläser Buttermilch Panna Cotta mit roter Beerensoße und frischen Johannisbeer-Dekorationen auf einem Metalltablett.

Rezept für die Buttermilch Panna Cotta mit Johannisbeeren

Buttermilch Panna Cotta in einem Glas mit roter Beerensoße und frischen Johannisbeeren garniert.

Buttermilch Panna Cotta mit Johannisbeeren | Frisches Sommer-Dessert

Die frische Buttermilch Panna Cotta mit Johannisbeeren schmeckt nach Sommer. Schnell gemacht mit nur 5 Zutaten ist sie das perfekte Sommerdessert.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhezeit 4 Stunden
Gericht Dessert
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 ml frische Schlagsahne
  • 250 ml Buttermilch
  • 5 Blatt Gelatine
  • 50 g Puderzucker
  • 250-300 g frische, rote Johannisbeeren

Anleitungen
 

  • Weiche die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser ein.
  • Koche währendessen die Sahne mit 4 gestrichenen Esslöffeln Puderzucker auf und ziehe den Topf von der Herdplatte. Nun die Gelatine gut ausdrücken und mit einem Schneebesen in die heiße Sahne einrühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Nun die Buttermilch nach und nach einrühren.
  • Um Klümpchen in der Panna Cotta zu vermeiden, gieße nun die Sahne-Buttermilch durch ein feines Sieb und verteile die Masse auf 4 Gläschen, a ca. 130 ml. Stelle die noch flüssige Buttermilch Panna Cotta für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt, damit sie fest wird.
  • Während die Panna Cotta im Kühlschrank ist bereitest du das Topping vor.
  • Dazu zu erst die Johannisbeeren sauber waschen und eventuell matschige Träubchen entfernen. Pro Glas legst du nun ein Stilchen Johannisbeeren getrennt von einander ins Gefrierfach.
  • Die restlichen Johannisbeeren kochst du mit dem restlichen Zucker zu einem Kompott. Das Kompott mit einem Pürierstab fein pürieren und ebenfalls durch ein feines Sieb streichen, um die Kernchen zu entfernen.
  • Vor dem Servieren verteilst du das samtige Johannisbeer-Mus gleichmäßig auf der festgewordenen Panna Cotta und dekorierst das Ganze mit den gefrosteten Johannisbeer-Zweigen.
Keyword Johannisbeeren, Panna Cotta, Sommerdessert

Bestimmt gefallen dir auch diese Beiträge

Besuche mich doch einmal auf meinem Pinterest-Account

Hey, ich bin Bine ...

... und ich koche für kleine Haushalte.

Viele Menschen wohnen alleine oder als Paar in einem Haushalt.

Und oft besteht die Herausforderung darin in kleinen Mengen einzukaufen und zu kochen.

Hier teile ich leckere, schnelle Rezepte und hilfreiche Tipps speziell für Paare und kleine Haushalte – für einen entspannten Koch-Alltag.

Alle Rezepte direkt in dein Postfach

Trage Dich jetzt gleich ein und verpasse nichts mehr. Das alles kostet Dich keinen Cent.

Beliebte Beiträge

Lass mir super gerne einen Kommentar da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar zum Rezept




(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

Hey, ich bin Bine

... und ich koche für kleine Haushalte

Viele Menschen wohnen alleine oder als Paar in einem Haushalt. Die Meisten davon sind berufstätig und haben ein knappes Zeitbudget fürs Einkaufen und Kochen. Als mein Sohn in seine eigene Wohnung gezogen ist, hat sich bei uns vieles geändert. Z.B. habe ich gemerkt, dass ich ab jetzt irgendwie „anders“ planen, einkaufen und kochen muss. Das war am Anfang eine echte Herausforderung, ständig blieben Reste übrig und wir haben viel wegwerfen müssen.

Also habe ich begonnen unsere Lieblingsrezepte für unseren „neuen“ Zwei-Personen-Haushalt umzurechnen. Ich habe neue Rezepte ausprobiert und gelernt, wie man effektiv plant und einkauft, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Heute teile ich leckere, schnelle Rezepte und hilfreiche Tipps für kleine Haushalte auf meinem Blog – für einen entspannten Koch-Alltag.

Frische Salat-Ideen für heiße Tage!

Hol Dir jetzt meine 4 besten Rezepte für knackig, frische Sommersalate für 0 Euro und genieße die schönste Zeit des Jahres.

Stressfrei kochen?

Hol dir jetzt deinen cleveren Meal Prep Starter Guide!

Starte entspannt ins Meal Planning und Meal Prepping mit einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung und 3 leckeren Rezeptvarianten – es kostet dich keinen Cent!

3
Teilen erwünscht