Suche
Close this search box.

Erdbeeren Faktencheck

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links

Erdbeeren sind unsere liebsten Sommerfrüchte überhaupt – ein Sommer ohne Erdbeerkuchen, Erdbeereis oder Erdbeermarmelade wäre undenkbar. Erdbeeren sind so unglaublich vielseitig, gesund und echt Multitalente.

Wann haben Erdbeeren Saison?

Die Erdbeerzeit in Deutschland startet meistens im Mai und dauert bis Juli. Das bedeutet, in diesen Monaten bekommst du die frischesten und saftigsten Erdbeeren direkt vom Feld. Natürlich kannst du auch außerhalb dieser Zeit Erdbeeren kaufen, aber dann kommen sie oft aus wärmeren Ländern und haben einen weiten Transportweg hinter sich. Echte Erdbeer-Fans markieren sich also Mai bis Juli dick im Kalender!

Was sind Erdbeeren und wie wachsen sie?

Erdbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch ziemlich interessant. Wusstest du, dass sie eigentlich Nüsse sind? Naja, zumindest botanisch gesehen. Im Garten wachsen sie an niedrigen Pflanzen, die gerne in die Breite gehen. Die Pflanzen lieben Sonne und brauchen regelmäßig Wasser, aber ohne Staunässe. Nach der Blüte entwickeln sich die roten Früchte, die wir alle so lieben.

Wie erkenne ich ob Erdbeeren frisch sind?

Frische Erdbeeren zu erkennen, ist eigentlich ganz einfach. Schau erstmal, ob sie eine schöne, leuchtend rote Farbe haben. Dann schnupper mal dran: Frische Erdbeeren duften süß und intensiv. Und wenn du sie leicht drückst (aber bitte nur ganz sanft), sollten sie fest sein. Wenn du diese drei Dinge checkst, steht dem Erdbeergenuss nichts mehr im Weg!

Wie lagere ich Erdbeeren? Kann ich Erdbeeren einfrieren?

Erdbeeren halten sich am besten, wenn du sie kühl und trocken lagerst. Am besten legst du sie in eine Schale mit Papier, das hält die Feuchtigkeit fern. Aber Achtung: Nicht waschen vor dem Lagern! Wenn du zu viele Erdbeeren hast, kannst du sie auch einfrieren. Einfach putzen, halbieren und auf einem Tablett vorfrieren. Danach ab in einen Beutel oder eine Box und zurück ins Gefrierfach. So hast du auch im Winter einen Hauch von Sommer.

Wie bereitet man Erdbeeren zu?

Erdbeeren sind super vielseitig. Du kannst sie einfach so naschen, in einen Salat schneiden oder als Topping fürs Müsli verwenden. Auch in Smoothies machen sie sich hervorragend. Ein kleiner Tipp: Ein paar Tropfen Balsamico-Essig auf den Erdbeeren verstärken den Geschmack unglaublich! Probier’s mal aus – du wirst überrascht sein, wie gut das zusammenpasst.

Wie gesund sind Erdbeeren?

Erdbeeren sind kleine Powerpakete. Sie sind voll mit Vitamin C – sogar mehr als Orangen! Dazu kommen noch Mangan, Folsäure und Ballaststoffe. Sie haben wenig Kalorien, sind also perfekt für alle, die auf ihre Linie achten wollen. Und das Beste: Die enthaltenen Antioxidantien sind gut fürs Herz und können den Cholesterinspiegel senken. Also ruhig öfter mal zugreifen!

Noch mehr Gemüse- und Obst-Facts findest du hier

Abonniere mein Newsletter-Magazin für 0 Euro und erhalte als Dankeschön den cleveren Meal Prep Starter Guide.​

(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

Hey, ich bin Bine

... und ich koche für kleine Haushalte

Viele Menschen wohnen alleine oder als Paar in einem Haushalt. Die Meisten davon sind berufstätig und haben ein knappes Zeitbudget fürs Einkaufen und Kochen. Als mein Sohn in seine eigene Wohnung gezogen ist, hat sich bei uns vieles geändert. Z.B. habe ich gemerkt, dass ich ab jetzt irgendwie „anders“ planen, einkaufen und kochen muss. Das war am Anfang eine echte Herausforderung, ständig blieben Reste übrig und wir haben viel wegwerfen müssen.

Also habe ich begonnen unsere Lieblingsrezepte für unseren „neuen“ Zwei-Personen-Haushalt umzurechnen. Ich habe neue Rezepte ausprobiert und gelernt, wie man effektiv plant und einkauft, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Heute teile ich leckere, schnelle Rezepte und hilfreiche Tipps für kleine Haushalte auf meinem Blog – für einen entspannten Koch-Alltag.

Lass mir super gerne einen Kommentar da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schluss mit der Frage "Was koche ich heute?"

Hol Dir jetzt deinen cleveren Meal Prep Starter Guide für 0 Euro und entdecke dein neues Koch-Ich!

Teilen erwünscht