Suche
Close this search box.

Fruchtiges Hähnchen-Curry mit Aprikosen

Dieses fruchtige Hähnchen-Curry mit Aprikosen ist der perfekte Mix aus süß und würzig. Schnell zubereitet und ideal für ein leckeres Abendessen unter der Woche.
Top-Ansicht von Hähnchen-Curry mit Aprikosen, frischen Limetten und rustikalem Brot.

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links

Die Hähnchenpfanne mit Aprikosen ist genau das Richtige, wenn du auf der Suche nach einem schnellen, aber raffinierten Abendessen bist. Saftiges Hähnchen, süße Aprikosen und eine würzige Marinade – die perfekte Kombination für ein köstliches Feierabendrezept.

Das Beste daran? Das Hähnchen-Curry ist in 30 Minuten zubereitet und bringt frischen Wind in deine Küche. Und du kannst sie mit wenig Aufwand auch vegetarisch oder ganz vegan zubereiten.

Fruchtiges Hähnchen-Curry – das sind die Zutaten

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 2 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Teelöffel Curry-Pulver deiner Wahl
  • 1 Teelöffel Garam Masala
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 g frische Aprikosen
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • Salz und Pfeffer

Als Topping nehme ich gerne frische Petersilie und geröstetes Brot.

Stressfrei Kochen?

Hol dir jetzt meinen cleveren Meal Prep Starter Guide!

Fruchtiges Hähnchen-Curry ganz ohne Hähnchen?

Ich liebe Rezepte die sich ohne großen Aufwand und nur durch den Austausch einer Zutat ein in etwas Neues verwandeln. Vielleicht magst du das Curry-Rezept einmal mit Shrimps, Schweinefilet oder groben Soja-Schnetzeln* probieren.

Auch bei den verwendeten Früchten kannst du kreativ abwechseln. Das köstliche Curry schmeckt auch mit Pfirsichen, Mango oder runden Pflaumen einfach grandios.

Dunkle Schüssel mit Hähnchen-Curry mit Aprikosen, neben Couscous angerichtet.

Hähnchen-Curry goes Veggie

Du ernährst dich vegan? Perfekt! Das würzige Hähnchen-Curry mit Aprikosen kann super easy in ein leckeres veganes Curry-Rezept umgewandelt werden.

Ersetze das Hähnchenbrustfilet z.B. durch grobe Soja-Schnetzel* oder festen Tofu.

Rapunzel Bio Soja-Schnetzel grob (1 x 125 gr)
  • Verpackungsmenge: (1 x 125 gr)
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio

Aber auch Süßkartoffeln, Kichererbsen und sogar Blumenkohl schmecken als vegane Rezeptvariante super.

Mein Tipp
Verwende hier bitte unbedingt festen Tofu, keinen Seiden-Tofu. Der Tofu muss vor der Verwendung ausgepresst werden, das das Wasser im Tofu verhindert, dass er einen anderen Geschmack annimmt.

Mariniere den ausgepressten Tofu mit etwas Sojasauce und gib etwas Öl und Salz dazu. Die Tofu-Streifen mit etwas Speisestärke einreiben und im Ofen bei 180°C Ober/Unterhitze für ca. 20 bis 30 Minuten backen.

Der Tofu sollte dann sehr knusprig und gleichmäßig gebräunt sein. Er ist jetzt sehr trocken und nimmt das neue Aroma sehr gut auf (z. B. Knoblauch, Ingwer, Paprika, Salz, Kokosmilch).

Servierfertiges Hähnchen-Curry mit Aprikosen, umgeben von frischen Zutaten.

Darum musst du das fruchtige Hähnchen-Curry unbedingt mal probieren

  • Dieses raffinierte Rezept ist schnell und einfach zubereitet. In 30 Minuten steht ein köstliches Pfannengericht auf dem Tisch.
  • Du brauchst nur wenige Zutaten, die du alle problemlos im Supermarkt bekommst.
  • Du kannst das Rezept auch fleischlos, bzw. komplett vegan kochen.
  • Du kannst die Hähnchen-Curry-Pfanne super vorbereiten und sogar einfrieren. 
  • Und auch als Büro-Lunch ist das Hähnchen-Gericht super geeignet.

Zubereitung: Fruchtiges Hähnchen-Curry mit Aprikosen

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, ein paar Ringe für die Garnitur beiseite legen. Paprika waschen, von den weißen Fruchthäuten befreien und grob würfeln.

Das Hähnchenfilet waschen, trockentupfen und in ca. 2 cm große Stücke oder Streifen schneiden. (Bitte unbedingt die Küchenhygiene im Umgang mit Hähnchenfleisch beachten.)

Alles in Öl für ca. 6 Minuten anbraten. Mit 1 Teelöffel Curry und Garam Masala bestäuben und zusammen nochmals anrösten.

Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Kokosmilch dazugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Kochst du das Gericht vegan, dann verwende anstatt dem Hähnchenfilet einfach den vorbereiteten Tofu oder das Gemüse deiner Wahl.

Schritt 2

Die Aprikosen waschen, trockentupfen und halbieren. Den Stein entfernen und die Aprikosen in schmale Spalten schneiden. Zum Curry in der Pfanne dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Weitere 5 Minuten garen.

Schritt 3

Am Ende der Garzeit das fertige Hähnchen-Curry nochmals abschmecken und mit Reis oder Couscous auf einem Teller anrichten.

Ich gebe gerne Croûtons und frische Petersilie dazu.

Mein Tipp
Für die Croûtons Brot oder Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl anrösten. Dann die gerösteten Brotscheiben mit einem Messer grob zerhacken.

Frische Hähnchen-Pfanne mit Aprikosen, ideal für die Sommerküche.

Das passt zum fruchtigen Hähnchen-Curry

Zu einem Curry-Gericht wie dieser fruchtigen Hähnchen-Pfanne passt am besten Reis oder Couscous. Ich entscheide immer recht spontan. Habe ich etwas mehr Zeit, dann kochte ich gerne einen feinen Jasmin-Reis dazu. Muss es schnell gehen, serviere ich Couscous.

Ganz hervorragend passt noch ein knackiger frischer Salat dazu. Je nach Saison ein feiner Blattsalat oder auch gerne ein gemischter Salat mit Radieschen und Möhren.

Hähnchen-Curry mit Aprikosen und Beilagen auf einem Holztisch serviert.

Meal Prep – perfekt für dein Hähnchen-Curry mit Aprikosen

Wenn du einen hektischen, stressigen Alltag hast, ist es nicht immer möglich jeden Tag frisch zu kochen. Da ist so eine köstliche Hähnchen-Pfanne genau das Richtige. Das aromatische Pfannengericht lässt sich perfekt vorbereiten und sogar einfrieren.

Wichtig: Bitte mache das Gericht beim Aufwärmen nochmals richtig heiß!

Fertiges Curry im Kühschrank aufbewahren

Fülle das fertige Hähnchen-Curry noch warm in luftdichte Behälter, verschließe diese und lasse alles auskühlen. Du solltest das fertig gekochte Gericht nach dem Abkühlen so schnell wie möglich in den Kühlschrank stellen. Das fertig Gericht ist problemlos für 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar.
Aufwärmen kannst du es entweder abgedeckt in der Microwelle oder direkt in einem Topf auf dem Herd.

Reis oder Couscous solltest du getrennt davon ebenfalls in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Fertig gekochtes Hähnchen-Curry einfrieren

Du kannst die Hähnchenpfanne auch schon auf Vorrat kochen und einfrieren. Fülle auch hier das fertige Hähnchen-Curry noch warm in luftdichte Behälter, verschließe diese und lasse alles auskühlen. Es sollte dann so schnell wie möglich eingefroren werden, so ist es bis zu 3 Monate im Gefrierschrank haltbar.

Taue das Hähnchencurry bei Bedarf langsam auf. Am besten legst du es am Vorabend in den Kühlschrank, damit es sanft auftaut. Zum Erwärmen einfach abgedeckt in die Microwelle stellen oder auf dem Herd in einem Topf warm machen.

Reis oder Couscous solltest du nicht einfrieren, sondern frisch zubereiten. Diese Beilagen verlieren im Gefrierschrank an Aroma und auch die Konsistenz ist nicht mehr so toll.

Top-Ansicht von Hähnchen-Curry mit Aprikosen, frischen Limetten und rustikalem Brot.

Fruchtiges Hähnchen-Curry mit Aprikosen – Deine FAQs

Kann ich getrocknete Aprikosen anstelle von frischen verwenden?

Ja, du kannst getrocknente Aprikosen verwenden. Sie sollten jedoch eventuell etwas länger gekocht werden, um eine ähnliche Konsistenz zu erreichen.

Wie kann ich das Curry schärfer oder milder machen?

Die Schärfe kann durch die Menge und der Art an Currypulver und die Zugabe von frischen Chilis oder Chiliflocken angepasst werden. Für ein milderes Curry einfach weniger scharfe Gewürze verwenden.

Kann ich das Curry einfrieren und später aufwärmen?

Ja, das Curry kann eingefroren werden. Es sollte in luftdichten Behältern aufbewahrt und innerhalb von 2-3 Monaten verzehrt werden. Zum Aufwärmen langsam im Kühlschrank auftauen lassen und dann gründlich erhitzen.

Wie kann ich das Curry am besten würzen?

Grundlegende Gewürze sind Currypulver, Salz und Pfeffer. Für zusätzliche Tiefe können Kreuzkümmel, Koriandersamen oder Garam Masala hinzugefügt werden. Frischer Koriander oder Petersilie am Ende sorgt für ein frisches Aroma.

Kann ich das Hähnchen-Curry auch vegan/vegetarisch zubereiten

Aber sicher! Das Hähnchen kann durch Tofu, Kichererbsen oder Gemüse wie Süßkartoffeln oder Blumenkohl ersetzt werden.

Top-Ansicht von Hähnchen-Curry mit Aprikosen, frischen Limetten und rustikalem Brot.

Fruchtiges Hähnchen-Curry mit Aprikosen

Die Hähnchenpfanne mit Aprikosen ist genau das Richtige, wenn du auf derSuche nach einem schnellen, aber raffinierten Abendessen bist. SaftigesHähnchen, süße Aprikosen und eine würzige Marinade – die perfekte Kombinationfür ein köstliches Feierabendrezept.
Das Beste daran? Das Hähnchen-Curry ist in 30 Minuten zubereitet und bringtfrischen Wind in deine Küche. Und du kannst sie mit wenig Aufwand auch vegetarischoder ganz vegan zubereiten.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 2 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Curry-Pulver deiner Wahl
  • 1 TL Garam Masala
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 g frische Aprikosen
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

Schritt 1

  • Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, ein paar Ringe für die Garnitur beiseite legen. Paprika waschen, von den weißen Fruchthäuten befreien und grob würfeln.
  • Das Hähnchenfilet waschen, trockentupfen und in ca. 2 cm große Stücke oder Streifen schneiden. (Bitte unbedingt die Küchenhygiene im Umgang mit Hähnchenfleisch beachten.)
  • Alles in Öl für ca. 6 Minuten anbraten. Mit 1 Teelöffel Curry und Garam Masala bestäuben und zusammen nochmals anrösten.
  • Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Kokosmilch dazugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Schritt 2

  • Die Aprikosen waschen, trockentupfen und halbieren. Den Stein entfernen und die Aprikosen in schmale Spalten schneiden. Zum Curry in der Pfanne dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Weitere 5 Minuten garen.

Schritt 3

  • Am Ende der Garzeit das fertige Hähnchen-Curry nochmals abschmecken und mit Reis oder Couscous auf einem Teller anrichten.

Ich gebe gerne Croûtons und frische Petersilie dazu.

    Mein Tipp:

    • Für die Croûtons Brot oder Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl anrösten. Dann die gerösteten Brotscheiben mit einem Messer grob zerhacken.
    Keyword Aprikosen, Hähnchenpfanne, Pfannengericht

    Vielleicht gefallen dir auch diese köstlichen Rezepte für kleine Haushalte

    Hey, ich bin Bine ...

    ... und ich koche für kleine Haushalte.

    Viele Menschen wohnen alleine oder als Paar in einem Haushalt.

    Und oft besteht die Herausforderung darin in kleinen Mengen einzukaufen und zu kochen.

    Hier teile ich leckere, schnelle Rezepte und hilfreiche Tipps speziell für Paare und kleine Haushalte – für einen entspannten Koch-Alltag.

    Alle Rezepte direkt in dein Postfach

    Trage Dich jetzt gleich ein und verpasse nichts mehr. Das alles kostet Dich keinen Cent.

    Beliebte Beiträge

    Lass mir super gerne einen Kommentar da.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Kommentar zum Rezept




    (*) Amazon Partnerlink
    Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

    Hey, ich bin Bine

    ... und ich koche für kleine Haushalte

    Viele Menschen wohnen alleine oder als Paar in einem Haushalt. Die Meisten davon sind berufstätig und haben ein knappes Zeitbudget fürs Einkaufen und Kochen. Als mein Sohn in seine eigene Wohnung gezogen ist, hat sich bei uns vieles geändert. Z.B. habe ich gemerkt, dass ich ab jetzt irgendwie „anders“ planen, einkaufen und kochen muss. Das war am Anfang eine echte Herausforderung, ständig blieben Reste übrig und wir haben viel wegwerfen müssen.

    Also habe ich begonnen unsere Lieblingsrezepte für unseren „neuen“ Zwei-Personen-Haushalt umzurechnen. Ich habe neue Rezepte ausprobiert und gelernt, wie man effektiv plant und einkauft, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

    Heute teile ich leckere, schnelle Rezepte und hilfreiche Tipps für kleine Haushalte auf meinem Blog – für einen entspannten Koch-Alltag.

    Frische Salat-Ideen für heiße Tage!

    Hol Dir jetzt meine 4 besten Rezepte für knackig, frische Sommersalate für 0 Euro und genieße die schönste Zeit des Jahres.

    Stressfrei kochen?

    Hol dir jetzt deinen cleveren Meal Prep Starter Guide!

    Starte entspannt ins Meal Planning und Meal Prepping mit einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung und 3 leckeren Rezeptvarianten – es kostet dich keinen Cent!

    15
    Teilen erwünscht